Sie sind nicht angemeldet! Hier geht es zur Anmeldung / Registrierung.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das kaffeemaschinen-forum.de der KOMTRA GmbH. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kawesch

Anfänger

  • »kawesch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Bamberg

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. September 2010, 14:20

Saeco Incanto - Mahlwerk richtig einstellen

Hallo ihr Lieben!

Heute bräuchte ich mal etwas Hilfe bei einer Saeco. Ich hab der Maschine ein bischen viel am Mahlwerk - Ring herumgedreht. :whistling:
Dummerweise ist da jetzt auch nur die eine "rosa" Markierung mit der ich aber auch jetzt nicht wirklich viel anfangen kann. ?(
und vorher draufgemerkt hab ich natürlich auch net. :S

Gibt es irgendwie ne "Stellung" vom Mahlwerks - Ring ( z.B. rosa Markierung nach oben, oder so? ) mit der ich was anfangen kann?

Würde mich über einen kleinen Tipp sehr freuen :S


Gruß Matthias
(kawesch)

roadrunner

Moderator

Beiträge: 4 398

Wohnort: Kreis Pirmasens

Beruf: Wirtschaftsingenieur , Kaffeeautomatenhandel

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. September 2010, 16:28

Hallo Matthias ,

Vergiss die alten Markierungen , die sind meistens bei der Montage angebracht worden.

Eine Grundeinstellung kannst Du wie folgt machen :

Drehe die Mühle ganz zu bis es nicht weitergeht , öffne sie dann wieder eine Viertelumdrehung. Dies müsste eine recht feine Mahl-Einstellung ergeben , stelle das Mahlgradrädchen also so ein dass Du nur noch grober stellen kannst.

Führe jetzt 3 Testbezüge durch und begutachte den Trester. Je nachdem ob das Ergebnis zu fein oder zu grob ist taste Dich in 2-Raster-Schritten an den korrekten Mahlgrad heran.

Normalerweise passt es nach einer Korrektur schon !

...und für die Zukunft : Einfach selbst markieren , das spart Zeit....gilt aber nur für die alten Steine , nach einem Mahlsteinwechsel verlieren alle Markierungen Ihre Gültigkeit da jedes neue Steinpaar anders eingestellt werden muss.

Viele Grüße ,

roadrunner

kawesch

Anfänger

  • »kawesch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Bamberg

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. September 2010, 22:25

Hallo roadrunner

... ja, ja mit dem Markieren :whistling: :whistling: - aber erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Werd mich dann morgen mal versuchen und melde mich dann noch mal

Gruß

Matthias
(kawesch)

kawesch

Anfänger

  • »kawesch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Bamberg

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. September 2010, 14:17

... also Maschine geht wieder!! :thumbsup: und Kaffee schmeckt auch !!


Danke nochmals für den Tip. Und ab sofort gehört zu meinen ganzen Schraubenziehern und Zängchen usw. auch ein Edding dazu! :rolleyes:


Gurß

Matthias